News

1.Betriebsausflug Bad St.Leonhard-Slowenien

Unser Betriebsrat Luis organisierte unseren 1. Betriebsausflug, unser erster Stop war in Bad St. Leonhard.

Die Besichtigung des Stora Enso Werkes war sehr beeindruckend, dannach fuhren wir weiter nach Slowenien.

Am nächsten Tag hatten wir eine Führung durch die Adelsberger Grotte, nach dem Essen traten wir die Heimreise an!

Bei einer gemütlichen Jause ließen den tollen Ausflug ausklingen.

Herzlichen Dank  und wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug.


Erste Hilfe Kurs in der Zimmerei Possert!

Die Zimmerei Possert hat nun 12 betriebliche Ersthelfer! Das Gesetz schreibt vor, dass ab 29 Mitarbeitern ein Ersthelfer einzusetzen ist, aber Daniel Possert war es ein sehr großes Anliegen, dass auf jeder Baustelle mehrere Ersthelfer arbeiten.

Der Erste Hilfe Kurs wurde direkt in der Zimmerei Possert abgehalten:

news
news
news
news

 

Feuerwehrübung bei Zimmerei Possert!

Vorbeugen ist besser als Nachsehen, so sagt man. Das dachte sich auch der Attendorfer Betrieb Zimmerei Possert. Das junge, dynamische Unternehmen, das konstatem Wachstum unterliegt, hat schon viele zufriedene Kunden.

 

feuerwehr1_250 feuerwehr3_250_01

Getreu dem Leitsatz "Zimmerei Possert GmbH, Ihre Zimmerei mit professionellen Mitarbeitern für Ihr ganz besonderes Projekt!" pflegen die Unternehmerfamilie und ihre Mitarbeiter den persönlichen Kontakt zum Kunden und gehen auf individuelle Wünsche und Vorstellungen schon in der Planungsphase ein. Auch die Sicherheit ist groß geschrieben. So wurde am 31.07.2014 im Rahmen der Urlaubsfeier auch zu einer Feuerwehrübung geladen.


"Wir haben ein spezielles Tor, das Berechtigte über Handysteuerung öffnen können, das sollte auch der Feuerwehr im Ernstfall gelingen" so Burgi Rappel. Kurz nach 19:00 Uhr fuhren die Einsatzwägen aus Hitzendorf und Haselsdorf mit Folgetonhorn und Blaulicht ein. An zwei unterschiedlichen Stellen wurde ein Brand simuliert, aus dem auch Personen zu retten waren. Der Einsatz verlief absolut professionell und mit Ruhe, aber dennoch möglichst rasch ab. Alle Darsteller konnten ohne weiteren Schaden gerettet werden und das "Feuer" wurde erfolgreich bekämpft.

 

feuerwehr2_250 feuerwehr4_250


Aber auch Kinder kamen nicht zu kurz und konnten hautnah die Fahrzeuge und die richtigen Feuerwehrmänner erleben. Nur gut, dass die Feuerwehr die Flammen hinter der "Spansau" verschont haben, denn das leckere Fleisch wurde unter persönlicher Aufsicht von Daniel Possert zur Vollendung gebracht. Natürlich schmeckten dazu das Bier und die Säfte besonders gut.

 

feuerwehr
feuerwehr